Werbung
 

Not macht erfinderisch!

Dieser Prototyp eines Durchlauferhitzers ist nicht zur Nachahmung empfohlen. Würde aber mit Sicherheit einen Preis für ausgesprochene Kreativität verdienen! Das es auch anders geht, zeigen die vier qualitativ hochwertigen Durchlauferhitzer der AEG Haustechnik.
get social
Foto: AEG Haustechnik

Foto: AEG Haustechnik



Sicherheit, die man sehen kann - der DDLE ThermoDrive


Foto: AEG Haustechnik

Foto: AEG Haustechnik

Der elektronische Durchlauferhitzer DDLE ThermoDrive setzt neue Maßstäbe in punkto Sicherheit.

Als einziges Gerät bietet er ein zweifarbig hinterleuchtetes Display. Der Clou dabei: Sobald eine Wassertemperatur von mehr als 43 °C eingestellt wird, wechselt die Farbe der Display-Hinterleuchtung von blau auf rot.
So wird man schon optisch auf eine höhere Wassertemperatur vorbereitet.

Daneben sind bis zu 20 Prozent Energieeinsparung gegenüber einem hydraulischen Durchlauferhitzer möglich!


DDLE - So macht warmes Wasser Spaß


Foto: AEG Haustechnik

Foto: AEG Haustechnik

Der DDLE LCD und DDLE basis sind weitere Beispiele für kontinuierlich warmes Wasser mit allem Komfort. Die beiden elektronischen Durchlauferhitzer überzeugen mit Leistung und superflachem Design.


Sparsam aus Überzeugung
Die intelligente Regelelektronik des DDLE LCD ist unvergleichlich komfortabel. Sie hilft auch dabei, bei vollem Dusch- oder Badevergnügen Energie zu sparen. Schließlich kann der DDLE LCD auch vorerwärmtes Wasser aus einer Solaranlage verarbeiten - und braucht dann entsprechend weniger Energie im Betrieb.


Sicherheit im System
Intelligente Technikdetails, wie z. B. ein Diagnosesystem oder eine elektronische Luftblasenerkennung machen den DDLE LCD besonders sicher und sorgen für kontinuierlichen Warmwasserspaß. Das zeitraubende Einstellen der Mischbatterie entfällt - einfach auf warm stellen, aufdrehen und genießen ...


DDLE basis


Foto: AEG Haustechnik

Foto: AEG Haustechnik

Auch beim DDLE basis ist die Wahl der Wassertemperatur besonders einfach: für die gebräuchlichsten Anwendungen hat der Drehknopf entsprechende Symbolmarkierungen. Einfach einstellen, fertig. Selbstverständlich kann die Temperatur auch stufenlos variiert werden, um individuellen Wünschen gerecht zu werden - die elektronische Steuerung hält die Auslauftemperatur weitgehend konstant.


Foto: AEG Haustechnik

Foto: AEG Haustechnik

Auch bei den hydraulischen Geräten von AEG Haustechnik wird Komfort groß geschrieben.
Der DDLT PinControl gleicht mit seiner Wassermengenregulierung die Druckschwankungen im Leitungsnetz fortlaufend zuverlässig aus. Energie sparen leicht gemacht: Mit dem Drehknebel kann die Leistung für den Sommerbetrieb auf 2/3 der Nennleistung begrenzt werden. Die Zuschaltung der Heizleistung erfolgt automatisch in 2 Stufen, abhängig von der Durchflussmenge.

Quelle31.01.2006
AEG Haustechnik

get social
Mehr zum Thema Sanitär



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial