Selbstbau-Tipp: Elektrobausätze

Ein kompletter Elektrobausatz ist selbst für den unerfahrenen Bauherrn eine kostengünstige Möglichkeit der Eigenleistung.
get social
Schalter für jeden Geschmack. Foto: Elso
Schalter für jeden Geschmack. Foto: Elso
Der Hersteller der Bausätze erstellt zuerst nach den Wünschen des Bauherrn die Installationspläne per Computer.

Danach lassen sich der Materialbedarf zusammenstellen und die Zentralverteilung im Werk fix und fertig bestücken und verdrahten.

Die Lieferung erfolgt anschließend, fein säuberlich nach Räumen getrennt, in Kartons direkt auf die Baustelle.



Dazu gehören
  • Leitungen
  • Elektrorohre
  • Klein- und Befestigungsmaterial
  • Schalter und Steckdosen
  • übersichtliche, dreidimensionale Zeichnungen

Die Pläne zeigen pro Raum die Leitungsverläufe sowie die Montageorte der Unterputzgeräte und ermöglichen eine maßgenaue Installation. Damit diese profimäßig erfolgen kann, werden Kleinwerkzeuge gleich mitgeliefert. Elektrowerkzeuge wie die Schlitzfräse mit Staubabsaugung oder der Bohrhammer stehen leihweise zur Verfügung.


get social
Mehr zum Thema Elektro



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial