Frische Luft bis unters Dach

Die Stadtvilla der Familie Thiele steht seit 1920 in Lahr am Fuße des Schwarzwalds. Im Rahmen der nach nun fast 100 Jahren notwendigen Instandsetzungsmaßnahmen wurde das Jugendstil-Gebäude umfangreich saniert.
get social
Jugendstil-Stadtvilla der Familie Thiele von 1920
Herausforderung Altbausanierung: Die Jugendstil- Stadtvilla der Familie Thiele mit Baujahr 1920 wurde grundlegend saniert. Foto: Zehnder Group Deutschland
Durch die Sanierung sollte der Energieverbrauch der Stadtvilla auf einen modernen und effizienten Standard gehoben werden. Hierfür wurde eine nahezu luftdichte Gebäudehülle geschaffen. Weil durch diese sanierte Gebäudehülle kein natürlicher Luftaustausch mehr stattfinden konnte, war der Einbau eines Lüftungssystems erforderlich, damit stets ein hygienisches und gesundes Raumklima gewährleistet werden kann.

Ein zentrales Komfort-Lüftungssystem bot sich dabei an. Das Lüftungsgerät konnte im Abstellraum unauffällig installiert und die Lüftungsrohre unsichtbar über abgehängten Decken verlegt werden – ideal für einen Altbau. Lediglich schlichte Ventile für Zu- und Abluft an den Wänden der drei Geschosse deuten auf die intelligente Haustechnik hin. Die Bauherrschaft entschied sich für den internationalen Raumklimaspezialisten Zehnder, der die Planung der neuen Lüftungssysteme unterstütze und individuelle Lüftungskonzepte mit Verlegevorschlägen erstellte.
 
Lüftungssystem individuell steuern
Dank der Bedieneinheit kann jeder Bewohner sein Lüftungssystem individuell steuern. Mit der intelligenten und bedienfreundlichen Steuerung wird der Betriebsmodus ausgewählt. Sie zeigt zudem automatisch an, wann der Filter gewechselt werden muss. Foto: Zehnder Group Deutschland
„Eine Altbaurenovierung ist immer eine Herausforderung, auch wenn man bereits Erfahrung im Renovieren hat“, erzählen Anna und Ralf Thiele. Das 1920 errichtete Wohnhaus in Massivbauweise besitzt drei Stockwerke mit einer Gesamtfläche von 240 m2. Das Erdgeschoss fungiert dabei als separate Wohneinheit, welche als 2-Zimmer-Wohnung vermietet ist. Das erste Obergeschoss und das Dachgeschoss bilden eine privat genutzte Wohneinheit, welche sich jederzeit in zwei getrennte Wohneinheiten aufteilen lässt.

Für das Erd- und Obergeschoss wurden die zentralen Komfort-Lüftungsgeräte Zehnder ComfoAir 180 platzsparend in den Abstellräumen installiert. Aufgrund der Dachschrägen im Dachgeschoss, entschied man sich hier für das Komfort-Lüftungsgerät Climos 200, das durch den integrierten Enthalpietauscher liegend auf dem Dachboden eingebaut werden konnte. Somit werden alle drei Geschosse autark und individuell mit frischer Luft versorgt. 

Bildergalerie
Quelle16.03.2020
Zehnder Group Deutschland GmbH

get social
Mehr zum Thema Lüftung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial