Werbung
 

Effizient trocknen mit Luftentfeuchtern

Gleich ob gekocht, geduscht oder Wäsche getrocknet wird, die Luftfeuchtigkeit in den Räumen erhöht sich drastisch. Damit die feuchte Luft ausgetauscht werden kann, muss regelmäßig gelüftet werden.
get social
Dank der eingebauten Kondensatpumpe der mobilen Luftentfeuchter kann das gesammelte Wasser direkt abgeführt werden kann. Bild: REMKO GmbH & Co. KG, Lage
Dank der eingebauten Kondensatpumpe der mobilen Luftentfeuchter kann das gesammelte Wasser direkt abgeführt werden kann. Bild: REMKO GmbH & Co. KG, Lage

Doch dabei entschwindet nicht nur die Feuchtigkeit, sondern auch die bereits im Raum vorhandene Wärme durch das Fenster – gerade im Winter keine energieeffiziente Alternative. Um dennoch dem unangenehmen „Waschküchen-Klima“ Abhilfe zu schaffen, bietet sich der Einsatz eines Luftentfeuchters an. Besonders Kompaktgeräte können im Wohnraum durch ihre geringen Abmessungen und das ansprechende Design punkten.

Klima- und Wärmespezialist REMKO bietet gleich fünf solcher Geräte der Serie ETF an. Sie zeichnen sich durch ihren flexiblen Einsatzbereich und die leichte Handhabung aus. Die Steuerung erfolgt vollautomatisch, da nahezu alle Modelle über ein eingebautes Hygrostat verfügen. Die maximalen Entfeuchtungsleistungen liegen – je nach Gerätetyp – zwischen 30 und 55 l pro Tag; bei einer Luftleistung von 190 bis 600 m3 pro Stunde. Die besonders effiziente Betriebsweise der Luftentfeuchter ist dem integrierten Rollkolbenverdichter zu verdanken. Zusätzlich verfügen die leistungsstarken Modelle über eine eingebaute Kondensatpumpe, sodass das gesammelte Wasser direkt abgeführt werden kann. Der ETF 400 bzw. 450 eignet sich aufgrund seines verzinkten und pulverbeschichteten Gehäuses aus Stahlblech sowie den großen Laufrollen gut für den Einsatz auf Baustellen. Zudem verfügen die Geräte über eine Heißgasabtauung.

Eine völlig neuartige Technologie kommt in dem mobilen Luftentfeuchter ASF 100 zum Einsatz. Dank eines Adsorptions-Rotors kommt das Gerät ohne Kompressor und den Einsatz von Kältemitteln aus. Die maximale Tagesentfeuchtungsleistung beträgt 8,7 l bei einer Luftleistung von maximal 150 m3 pro Stunde.

Quelle14.08.2012
REMKO GmbH & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Lüftung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial