Werbung
 

Prima Klima mit „unsichtbarem“ Heiz- und Kühlsystem

Im Winter mollig warm, im Sommer angenehm kühl ... Damit der Mensch sich wohlfühlt, müssen seine Wohnräume optimal temperiert sein. 21° Celsius und eine relative Luftfeuchtigkeit von 50 % sind für die Mehrheit ideal – und gesund.
get social
Schluss mit störenden Heizkörpern, Klimaanlagen und Ventilatoren: Das aquatherm-Rohrregister verschwindet unter dem Wandputz. - Foto: aquatherm
Foto: aquatherm
In der kalten Jahreszeit muss also kräftig geheizt, in der heißen Jahreszeit ebenso stark gekühlt werden. Heizkörper, Ventilatoren und Klimaanlagen sind jedoch häufig hässlich und klobig, sie nehmen viel Platz ein und stehen im Weg.

Für dieses Problem gibt es jetzt eine elegante Lösung: ein Heiz- und Kühlsystem in einem, das in der Wand oder unter der Decke „verschwindet“. Das neue aquatherm-Rohrregister wird direkt auf der Außenwand im Putz oder auf Wärmedämmung verlegt bzw. im Deckenputz – schnell und platzsparend. Die Verkleidung mit Trockenbauplatten oder Metalldeckenkassetten ist ebenfalls problemlos möglich. Alle Elemente haben nur einen geringen Durchmesser und lassen dadurch niedrigste Aufbauhöhen zu. Auf diese Weise eignen sich die Matten auch für den nachträglichen Einbau, zum Beispiel bei der Modernisierung von Altbauten oder Bädern.

Durch ihre geringe Aufbauhöhe können die Elemente problemlos mit Trockenbauplatten oder Metalldeckenkassetten verkleidet werden. - Foto: aquatherm
Foto: aquatherm
Die Vorteile liegen auf der Hand: Das schöne Design geschmackvoll eingerichteter Wohnräume wird weder durch Heiz- noch durch Kühlvorrichtungen gestört. Rohre und Leitungen sind niemals zu sehen. Unter den Fenstern und entlang der Wände wird keinerlei Stellfläche für Möbel verschenkt. Dadurch lässt sich das eigene Heim noch freier gestalten. aquatherm-Rohrregister können leicht und zuverlässig reguliert werden. Die gewünschte Temperatur verteilt sich gleichmäßig im ganzen Raum, bei geringen Energiekosten wird so ein behagliches Raumklima geschaffen. Sowohl das punktuelle Aufheizen einzelner Zimmerecken im Winter als auch die gefürchtete Zugluft und das störende Brummen von Ventilatoren und Klimaanlagen im Sommer gehören der Vergangenheit an.

Für den Anschluss von Rohrregistern empfiehlt sich das weltweit vertriebene und von Greenpeace lizenzierte fusiotherm®-Rohrleitungssystem. Der umweltfreundliche Polypropylen-Werkstoff Fusiolen® PP-R (80) ist recyclebar und kann wiederverwertet werden.

Quelle23.05.2005
aquatherm / easy PR

get social
Mehr zum Thema Lüftung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial