Werbung
 

Wenn der Schein nicht trügt

Spiegelheizkörper bieten unkonventionelle Wärmeästhetik - Moderne Designheizkörper können sich in jeder Hinsicht sehen lassen - bieten sie doch weitaus mehr, als nur den Raum zu erwärmen: Als wahre Multi-Talente haben sie sich zu einem ästhetischen Stilmittel und kreativen Gestaltungselement einer trendbewussten Innenarchitektur entwickelt und unterstreichen den persönlichen Lifestyle eines Raumes.
get social
Der Nova Mirror mit praktischem Spiegeleffekt im Badezimmer: Aufgrund der Beheizbarkeit muss mann sich nicht mehr über beschlagene Spiegelflächen beim Rasieren ärgern. -  Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr
Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr
Gerade die Farb- und Formenvielfalt machen den Designeizkörper vielseitig einsetzbar für die unterschiedlichsten Wohn- und Lebensräume.

Im Zuge dieses gestiegenen Design-Anspruchs interpretiert der Markenhersteller Zehnder den Heizkörper immer wieder neu: Ein anschauliches Beispiel hierfür sind Heizkörper mit integrierter Spiegelfunktion. Sie kombinieren aufregendes, unkonventionelles Design mit praktischem Nutzen und bieten so für den Design-Heizkörper neue Funktions- und Einsatzbereiche.

Ob Badezimmer, Wohnraum oder Flurbereich - Spiegelheizkörper sind absolut vielfältig einsetzbar. In Kombination mit Halogenleuchte und Regalelement kann aus einem Spiegelheizkörper beispielsweise im Handumdrehen eine praktische, beleuchtete Ablage für den Flur werden. Durch den Spiegelungseffekt eignen sich Heizkörper in der Mirror-Version aber auch hervorragend für die optische Erweiterung gerade von kleinen Räumen.
 
Ästhetik und Funktionalität ideal aufeinander abgestimmt: Zehnder Charleston Mirror zeigt sich mit großflächiger Spiegelfront und schlanken vertikalen Rundrohren, die ihm eine besonders transparente Optik verleihen.
Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr
Pfiffige Idee: Zehnder Yucca Mirror ist auch mit Holzablage und Halogenleuchte erhältlich - insbesondere in schmalen Fluren eine clevere Alternative zur herkömmlichen Garderobe.
Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr
    
Oder ganz praktisch gedacht im Badezimmer: Mit einem Spiegelheizkörper gehören aufgrund der Beheizbarkeit beschlagene Spiegelflächen schnell der Vergangenheit an. Spiegelheizkörper sind also nicht nur außergewöhnliche Designobjekte im Raum, sie bieten auch ungeahnten Spielraum für neue Anwendungs- und Einsatzfelder.


get social
Mehr zum Thema Heizung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial