Werbung
 

Tradition trifft Moderne

Der Wind peitscht, dunkle Wolken ziehen heran und die ersten Regentropfen fallen vom Himmel: Ist es draußen kalt und ungemütlich, verbreitet ein Kaminofen wohlige Wärme in den eigenen vier Wänden.
get social
Optimal eingesetzte Wärmespeichersteine sorgen beim Kaminofen „Adelaide“ für eine gleichmäßige, lang anhaltende Wärmeabgabe. (Foto: HLC/Fireplace)
Optimal eingesetzte Wärmespeichersteine sorgen beim Kaminofen „Adelaide“ für eine gleichmäßige, lang anhaltende Wärmeabgabe. (Foto: HLC/Fireplace)
Das flackernde Spiel der Flammen taucht die Räume in ein geheimnisvolles Licht und verbreitet Behaglichkeit. Doch Kaminofen ist nicht gleich Kaminofen: Im Hinblick auf Qualität, Form und Funktion sind bei den einzelnen Modellen große Unterschiede zu verzeichnen.

Durch innovative Entwicklungs- und Designarbeit umfasst das Portfolio des ungarischen Unternehmens Fireplace aktuell mehr als 100 Kaminofenmodelle. Als Besonderheit gelten die mit neuester Brennkammer-Technologie ausgestatten Dauerbrandöfen. Bei „Roma Speckstein drehbar“ handelt es sich um ein drehbares Modell mit Specksteinverkleidung, das über eine Automatik verfügt. Ein Neuzugang der Kaminofen-Familie ist „Durango“: Das puristisch in Grau gehaltene Modell mit Specksteinummantelung passt sich jedem Wohnstil nahtlos an. Neben der Optik und einem guten CO-Wert überzeugt auch das technische Know-how. Der Benutzer kann selbst entscheiden, ob er die Dauerbrandöfen mit Scheitholz, Holzbriketts oder Braunkohlenbriketts heizt.
 
Das Modell „Durango“ passt sich jedem Wohnstil nahtlos an. (Foto: HLC/Fireplace)
Das Modell „Durango“ passt sich jedem Wohnstil nahtlos an. (Foto: HLC/Fireplace)
Im Gegensatz zu herkömmlichen Zeitbrandöfen kann hier durch die tiefe Gussmulde eine bedeutend größere Menge an Briketts auf einmal aufgelegt werden. So ist eine dauerhafte Wärmeabgabe durch die Gluterhaltung von bis zu zwölf Stunden möglich. Der Clou dabei: die unkomplizierte und saubere Bedienung dank der automatischen Luftregelung. Andere besondere Neuheiten, wie die Panoramatür mit ergonomischer Griffstange und eine automatische Türverschlusstechnik, bieten die Modelle „Durango“ und „Adelaide“. Beim Kaminofen „Adelaide“ handelt es sich um ein Eckmodell in Keramikverkleidung mit Haube, bei dem optimal eingesetzte Wärmespeichersteine für eine gleichmäßige, lang anhaltende Wärmeabgabe sorgen.
 
Das Flammenspiel taucht den Raum in ein geheimnisvolles Licht und verbreitet Behaglichkeit. (Foto: HLC/Fireplace)
Das Flammenspiel taucht den Raum in ein geheimnisvolles Licht und verbreitet Behaglichkeit. (Foto: HLC/Fireplace)
Schlagworte
#Kaminofen

Quelle27.02.2017
Fireplace Kft.

get social
Mehr zum Thema Heizung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial