Von Kopf bis Fuß auf Wärme eingestellt

Auch in diesem Jahr präsentierte Zehnder innovative Highlights auf der SHKG in Leipzig. Ganz im Zeichen des Wohlfühlfaktors steht unter anderem die Komforterweiterung des Design-Heizkörpers Zehnder Enso mit einer Kombination aus Warmwasser-Betrieb und Fußbodentemperierung.
get social
Im rein elektrischen Betrieb überzeugt der Design-Heizkörper Zehnder Enso Plus mit effizienter Zu-satz-Wärme im Badezimmer. Als Ergänzung zu einer vorhandenen Fußbodenheizung sorgt er für maximalen Komfort und kuschlig vorgewärmte Handtücher. Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH; Lahr
Im rein elektrischen Betrieb überzeugt der Design-Heizkörper Zehnder Enso Plus mit effizienter Zusatz-Wärme im Badezimmer. Als Ergänzung zu einer vorhandenen Fußbodenheizung sorgt er für maximalen Komfort und kuschlig vorgewärmte Handtücher. Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH; Lahr

Mit dieser Innovation stellte Zehnder eine Kombination vor, bei der Heizkörper und Fußbodentemperierung separat regelbar sind, sich jedoch in ihrem Zusammenspiel hervorragend ergänzen. Diese ganzheitlich angelegte Lösung sorgt für wohlig warme Füße, angenehme Lufttemperaturen und kuschelig vorgewärmte Handtücher im Bad.

Dabei eignet sich der zeitlos moderne Design-Heizkörper Zehnder Enso - mit seinen abgerundeten Ecken und seiner organischen Form - auch als Niedertemperatur-Heizkörper beim Einsatz von Brennwerttechnik oder Wärmepumpen. Er funktioniert nach dem Prinzip der maximalen Strahlungswärme und verfügt über eine schnelle Reaktionszeit. Auch bei niedrigsten Vorlauftemperaturen garantiert der Bad-Heizkörper Zehnder Enso punktgenaue und effiziente Wärme und in Kombination mit der Fußbodentemperierung maximale Behaglichkeit bei gleichzeitiger Energieersparnis.

^Funktional und dennoch elegant: der Zehnder Enso Plus in Kombination Warmwasserbetrieb und Fußbodentemperierung mit komplett verdeckter Ventiltechnik. Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH; Lahr
Funktional und dennoch elegant: der Zehnder Enso Plus in Kombination Warmwasserbetrieb und Fußbodentemperierung mit komplett verdeckter Ventiltechnik. Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH; Lahr

Ein weiterer Vorteil: Durch die Nutzung der Heizkörper-Anbindung muss für die Fußbodentemperierung kein zusätzlicher Heizkreis installiert werden. Ein Rücklauftemperaturbegrenzer hinter der Blende des Zehnder Enso Plus regelt die Temperierung. Das hält den zusätzlichen Installationsaufwand in Grenzen, da außer dem Heizkörper nur die wärmenden Rohrschlangen im Fußboden des Bad-Bereiches verlegt werden.

Mit seiner Anbindung zur Fußbodentemperierung bietet der neue Zehnder Enso eine intelligente Kombinations-Lösung in ansprechendem Design und sorgt somit für wohlige Wärme im Bad von Kopf bis Fuß.


get social
Mehr zum Thema Heizung



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel