Werbung
 

Eins für alle Fälle

Innovatives Energiemanagement-System für akkubetriebene Geräte: Bohrmaschine, Rasenmäher, Heckenschere: Diese und andere kleine Helfer erleichtern die Arbeit in Haus und Garten. Um mehr Flexibilität und Bewegungsfreiheit zu erhalten, werden die Geräte häufig kabellos, also mit Akku betrieben.
get social
Foto: epr / Einhell
Ob Bohrmaschine, Rasenmäher oder Heckenschere: Dank des innovativen Energiemanagement-Systems können all diese Geräte mit denselben Akkus betrieben werden. Foto: epr / Einhell
Das hört sich praktisch an und ist es eigentlich auch, wenn da nicht das lästige Wiederaufladen derselben wäre. Da jedes Gerät in der Regel einen anderen Akku hat, kann man diese nicht einmal untereinander tauschen und benötigt zudem für jedes Teil ein eigenes Ladegerät. So viel also zum Thema Flexibilität! Nur gut, dass eine innovative Erfindung das Akku-Wirrwarr nun ein für alle Mal beendet.
 
Foto: epr / Einhell
Endlich gibt es eins für alle Fälle! Mit diesem System erhält man das komplette Energiemanagement für alle akkubetriebenen Gartengeräte und Elektrowerkzeuge aus einer Hand. Foto: epr / Einhell
Egal ob einfaches Heimwerken oder kraftintensiver Profieinsatz: Das Power X-Change System von Einhell sichert das komplette Energiemanagement für alle akkubetriebenen Gartengeräte und Elektrowerkzeuge aus einer Hand. Mithilfe der koppelbaren und untereinander austauschbaren Akkus können sämtliche Geräte der Power X-Change Produktfamilie mit denselben Akkus betrieben werden. Je nach benötigter Kraft und gewünschter Laufzeit stehen dafür wahlweise Akkus mit 1.5 Ah, 3.0 Ah oder 5.2 Ah zur Verfügung. Dank der Twin-Pack-Technik von Einhell werden nach Bedarf außerdem nur einer oder aber zwei Akkus gleichzeitig in einem Gerät betrieben. So können zum Beispiel in einen 36 Volt Rasenmäher zwei 18 Volt Akkus eingesetzt werden, die zu einem späteren Zeitpunkt auch einzeln in zwei anderen Geräten zum Einsatz kommen können.
 
Foto: epr / Einhell
Je nach benötigter Kraft und gewünschter Laufzeit können wahlweise Akkus mit 1.5 Ah, 3.0 Ah oder 5.2 Ah zum Einsatz kommen. Foto: epr / Einhell
Das gewährleistet maximale Flexibilität. Hat man sich einmal für das Power X-Change System entschieden, erübrigt sich bei der Anschaffung aller nachfolgenden Geräte der zusätzliche Kauf eines Akkus. Das spart Geld und schont wertvolle Umweltressourcen. Außerdem wird nur noch eins anstatt zahlreicher Ladegeräte benötigt – so gewinnt man Platz, den man anders sinnvoller nutzen kann. Weiteres Plus: Durch das Active Battery Management System können sich die Akkus nicht mehr entladen oder bei längerem Ladebetrieb beschädigt werden. Um jederzeit ein reibungsloses Arbeiten zu garantieren, wird die aktuell zur Verfügung stehende Batterielaufzeit über eine gut sichtbare LED-Anzeige visualisiert. Das im Lieferumfang enthaltene Schnell-Ladegerät lädt alle Akkus in einer Stunde simultan.

Quelle24.06.2015
epr / Einhell

get social
Mehr zum Thema Werkzeug



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial