Was das Leben schöner macht

Alles ist schlecht. Könnte man meinen, wenn man die Nachrichten verfolgt, die Politiker reden und den Nachbarn stöhnen hört. Das ist natürlich Unsinn. Gerade erst hat mir eine Amsel ein Guten-Morgen-Lied gezwitschert.
get social
Callwey Verlag
Callwey Verlag
Und das Brot war heute besonders lecker. Zu banal? Vielleicht, aber oft sind es einfache Dinge im Leben, die alles viel angenehmer, viel schöner machen: ein Kaffee mit perfekter Crema zum Beispiel oder ein Nachmittag zwischen Tomaten und Erdbeeren auf dem Balkon; einen Tag im Bett verbringen, einen innigen Liebesbrief schreiben.

Judith Borowski versucht in ihrem Buch Was das Leben schöner macht den Spagat, zwischen anspruchsvollen, teuren „Glücksbringern“ und den einfachen Mitteln und Wegen zum Glück. Schön leben einerseits, ohne andererseits eine Religion daraus zu machen.

Sie hat aufgeschrieben, wie wir unser Leben nach dem Glücks-Prinzip gestalten und die schönen Momente mehren können. Vieles lässt sich lernen: wie es hübsch wird, lecker und nett, wie wir Küsse kriegen und einen schicken Sessel zum Lesen vor dem Kamin. Nicht nur für ein Wohlfühl-Zuhause, sondern auch für die schönsten Aktivitäten im Freien und mit Freunden. Ihre Gedanken kreisen im weitesten Sinne um Räume. Wohnungen, Häuser, Gärten. Kein Zufall, denn für den Callwey Verlag, der 2009 sein 125-Jähriges Jubiläum feiert, ist das Buch ein Spiegelbild seiner Themenbereiche. Callwey ist Experte für Räume. Ob Architektur-Bände, Gartenbücher oder Design-Fibeln – immer geht es um die Frage, was das Leben schöner macht. Und das bezieht auch das ganze Drumherum des Lebens mit ein. Denn schließlich sind es Menschen, die diese Räume „leben“ (und für die Callwey seine Bücher macht).

Die Autorin wartet mit einer Fülle von kreativen und unkonventionellen Anregungen auf. Illustriert wird das Buch von den wunderbar poetischen Bildern des Fotografen Florian Braun. Die beiden landeten erst jüngst einen Überraschungserfolg mit dem Umzugsbuch, das von der Stiftung Buchkunst zu den schönsten Büchern des Jahres 2008 gewählt wurde. Was das Leben schöner macht ist ein ebenso überraschendes wie amüsantes Lese- und Bilderbuch. Und ein Begleiter für alle Lebenslagen in Krisenzeiten!

Die Autorin:
Judith Borowski, Jahrgang 1969, hat Kriminologie, Kunst- und Poliktikwissenschaften studiert, bevor sie in Hamburg die Journalistenschule besuchte. Heute arbeitet sie als freie Autorin in Berlin. Judith Borowski war Redakteurin u.a. bei NDR und Financial Times Deutschland, leitet den Kommunikationsverein in Berlin und schreibt für verschiedene Redaktionen im In- und Ausland. Das „Wie“ des schönen Lebens ist eines ihrer zentralen Themen.

Der Fotograf:
Florian Braun, Jahrgang 1969, lebt und arbeitet seit 1975 in Berlin.

Judith Borowski
Was das Leben schöner macht
Das Glückslexikon für Fortgeschrittene
2009. 208 Seiten, 181 Abbildungen
21,5 x 28 cm, gebunden in Leinen
€ 29,95 / € (A) 30,80 / SFr 50.90
ISBN 978-3-7667-1788-7

Quelle25.06.2009
Callweg Verlag

get social
Mehr zum Thema Bücher



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial