Werbung
 

Heizen und Lüften mit der Sonne

Sonne, und sonst nichts: Ohne Netzanschluss, ohne komplizierte Regelungstechnik und nahezu wartungsfrei versorgt der Solar-Luft-Kollektor TWINSOLAR Innenräume mit warmer Frischluft. Das von Grammer Solar, Amberg, entwickelte System unterstützt die vorhandene Heizung und verbessert das Wohnklima im ganzen Haus oder gezielt in wenig beheizten, gelüfteten und feuchtebelasteten Räumen.
get social
Das fördert nicht nur die Wohngesundheit, sondern spart bis zu 50 Prozent Heizenergie und schützt die Bausubstanz. Mit einer Zusatz-ausstattung kann der Kollektor darüber hinaus Brauchwasser erwärmen. Aufgrund der autarken und betriebssicheren Funktionsweise ist TWINSOLAR auch geeignet für länger ungenutzte Ferien- und Gartenhäuser.

Die laufenden Kosten für den ganzjährig einsatzbereiten Hausmeister sind mit dem ein- bis zweimaligen Filterwechsel pro Jahr schon abgehakt.

Einfach, aber wirkungsvoll



TWINSOLAR nutzt die Sonne auf zweierlei Weise: Aus Solarzellen gewonnener Strom treibt einen Ventilator an, der gefilterte Außenluft durch einen Luftkollektor saugt. Diese erwärmt sich dabei. So kann sie, über ein Rohrsystem verteilt, kostenlose Wärme ins Gebäude hin-ein bringen und ihm zugleich Feuchtigkeit entziehen.

Das verbessert zum einen das Klima, zum anderen lassen sich bis zu 50 Prozent Heizenergie durch den autark arbeitenden Solar-Luft-Kollektor einsparen. Volle Sonne ist dabei nicht nötig, das System läuft auch bei bedecktem Himmel selbsttätig an. Optimal ist eine unbeschattete Ausrichtung der Kollektoren nach Süden. Dabei genügt schon ein Quadratmeter Fläche TWINSOLAR, um zehn Quadratmeter Wohnraum effektiv zu belüften und zu erwärmen.

Flexibel einsetzbar



Für die Nachrüstung im Zuge der energetischen Modernisierung oder Sanierung von Bestandsgebäuden ist die direkte Belüftung und Behei-zung der Wohnräume mit TWINSOLAR der einfachste Weg. Doch auch zur Warmwasserbereitung kann der Solar-Luft-Kollektor genutzt werden, ebenso wie zur Energie sparenden Unterstützung einer vorhandenen Lüftungsanlage.

Grafik: Grammer Solar, Amberg
Grafik: Grammer Solar, Amberg

Modularer Aufbau



TWINSOLAR-Kollektoren gibt es serienmäßig in verschiedenen Größen von zwei bis 12 Quadratmetern. Die einzelnen Module können miteinander gekoppelt werden, so dass keine Grenzen hinsichtlich der Gebäudegröße bestehen. In diesem Jahr ergänzt Grammer Solar das Angebot um ein kostengünstiges Einstiegsmodell mit einem Quadratmeter Fläche – interessant für alle, die diese Technik zunächst im kleinen Rahmen ausprobieren möchten.

Die Anlagenplanung und Installation übernehmen der Hersteller sowie geschulte Handwerker vor Ort. Grammer Solar verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Anwendung solarer Energiesysteme und bietet das gesamte Spektrum an Techniken zur Nutzung der Sonnenenergie.

Weitere Informationen bei Grammer Solar unter dem folgenden Link.

Quelle11.10.2006
Grammer Solar, Amberg

get social
Mehr zum Thema



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial