Werbung
 

Individuelle Werte schaffen

Häuser in Holzständerbauweise ermöglichen eine Planung nach Maß: Die Zinsen bleiben niedrig - und das Interesse am Eigenheim entsprechend hoch. "Angesichts günstiger Immobiliendarlehen hält der Trend zu den eigenen vier Wänden weiter an - für viele auch als Alternative zu klassischen Sparformen, die derzeit nur noch geringe Renditen abwerfen", schildert Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.
get social
Foto: djd / flock-haus
Die traditionelle Holzständerbauweise ermöglicht moderne Wohnkonzepte. Jeder Neubau wird zu einem individuell geplanten Unikat. Foto: djd / flock-haus
Neben Sachargumenten wie dem Wunsch nach einer soliden Geldanlage und Altersvorsorge darf beim Zuhause aber auch der emotionale Faktor nicht zu kurz kommen: Schließlich soll das Haus auf Jahrzehnte Behaglichkeit vermitteln. Die Bauweise trägt ebenso dazu bei wie eine gründliche Planung.

Foto: djd / flock-haus
Bauen im persönlichen Stil: Die Holzständerbauweise lässt alle Freiheiten bei der Gestaltung der Fassade und des Grundrisses. Foto: djd / flock-haus

Jedes Haus ein Unikat

Nur in den seltensten Fällen dürften Hausentwürfe "von der Stange" den persönlichen Wünschen entsprechen: Mal fehlt ein Kinderzimmer, mal wünscht man sich ein Home-Office - oder auch Platz für eine private Wellnessoase mit Sauna unter dem Dach. Gerade die traditionelle Fachwerkbauweise eröffnet dabei ungeahnte Freiheiten: Da hier die statische Last komplett über die äußeren Holzständer getragen wird, kann der Grundriss der Wohnräume ganz individuell festgelegt werden. Bei Anbietern wie etwa Flock-Haus wird daher jeder Neubau in Holzständerbauweise vom Architekten gemeinsam mit den späteren Eigentümern individuell geplant - und fast jedes Haus wird zu einem Unikat.

Foto: djd / flock-haus
Geldanlage mit hohem emotionalen Wert: Die eigenen vier Wände stehen bei den Bundesbürgern hoch im Kurs. Foto: djd / flock-haus

Großzügige Glaselemente

Möglich ist alles, was gefällt: ob eher traditionelle Formen, ob eine kubistisch gestaltete Fassade oder auch offene, mehretagige Foyers, die über zwei Etagen viel Licht ins Haus holen. Ein weiterer Vorteil: Aufgrund der Holzständerkonstruktion können auch die Glasfronten besonders großzügig ausfallen - in dreifach isolierter Form, um heutige Energiespar-Standards zu erfüllen. Unter www.flock-haus.de gibt es viele Beispiele und Anregungen für das eigene Familiendomizil. Gut zu wissen: Auch spätere Umbauten und Veränderungen des Grundrisses - etwa wenn die Kinder aus dem Haus sind - sind vergleichsweise einfach möglich, da es bei dieser Bauweise innen keine tragenden Wände gibt.

Quelle28.08.2015
djd / flock-haus

get social
Mehr zum Thema Planung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial