Werbung
 

Moderne Häuser - Von Bauhaus bis ...

Einen Baum pflanzen, ein Haus bauen und ein Kind zeugen - Lebensziele, die sich laut Volksmund jeder setzen sollte. Wer irgendwann so weit ist, sesshaft zu werden und Familie zu gründen, steht früher oder später allerdings vor dieser alles entscheidenden Frage: Welches Haus soll es eigentlich werden? Eingeschossig, mit Flachdach, energiesparend? 
get social
Da der Bau eines Hauses generell viel Zeit, Geld und Kraft kostet, ist es umso ratsamer, von Anfang an gut vorbereitet zu sein. Und dazu gehört in erster Linie, ganz genau zu wissen, was man will. Von der Jugendstilvilla über das Fachwerkhaus bis hin zum Bungalow gibt es viele verschiedene Typen von Häusern.
 
Das Architektur- und Interior Portal homify.de hat eine Vielzahl an Experten in Sachen Hausbau - vom Dachdecker über den Fliesenleger bis hin zum Architekten. Dementsprechend gibt es hier auch einige Projekte und Traumvillen zu bestaunen, sei es nun das Fabrikloft in London, die Finca auf Mallorca oder das Fertighaus um die Ecke.
  

Doch welche Art von Haus gilt eigentlich als modern?

Die Antwort: mehr als eine! Zwar gibt es immer wieder verschiedene Tendenzen und Strömungen, doch kommt es natürlich auch auf die eigenen Bedürfnisse an. Möchte man ein Haus, das nach besonders umweltbewussten Richtlinien erbaut wird, wünscht man sich einen hellen und offenen Grundriss oder soll die Priorität darauf gelegt werden, dass hochwertige Materialien verwendet werden?
 
Ob die Fassade nun vordergründig aus Glas, Beton oder Holz sein soll - bei diesen Beispielen moderner Traumhäuser ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei:
 
Foto: HI-MACS
Foto: HI-MACS
Diese cleane Villa mit Pool ist vor allem aufgrund ihrer kubistischen Form, der großen Glasfronten mit Schiebeelementen und der indirekten Beleuchtung im Innen- und Außenbereich so besonders modern. Transparenz ist hier jedoch mit Anonymität vereint, denn von der Straßenseite aus lässt nichts darauf hindeuten, was für ein Schmuckstück sich hinter der schlichten, weißen Fassade verbirgt. Zudem wurde der Terrassenboden im Inneren des Hauses weitergeführt und die obere Etage wirkt wie schwebend - Kubismus modern interpretiert.
 
Foto: Aberjung Design Agency
Foto: Aberjung Design Agency
Dieses auf Stelzen gebaute Ferienhaus in Österreich ist nicht nur aufgrund seiner Außenoptik sehr besonders, auch der Innenbereich des Ufo-ähnlichen Gebäudes mit dem passenden Namen “Ufogel” überzeugt auf ganzer Linie. Denn zum einen gibt das Panorama-Fenster einen wundervollen Blick auf die Lienzer Dolomiten frei und zum anderen bestehen sowohl die Decke als auch der Boden und die Wände hier komplett aus Holz, was natürlich vor allem Wärme ausstrahlt, gleichzeitig aber auch die Alpen-Umgebung aufgreift und zudem sogar für ein olfaktorisches Erlebnis sorgt - denn den Geruch von finnischer Sauna verbinden wir ja auch automatisch mit Entspannung.
 
Foto: Fincas Cassiopea Group
Foto: Fincas Cassiopea Group
Da homify nicht nur deutsche Experten, sondern auch Bauunternehmer, Landschaftsarchitekten oder Interior-Designer aus aller Welt zur Verfügung hat, kann man sich hier sogar den Traum seines Domizils im Ausland erfüllen. Diese Finca mit ihrer typisch mallorquinischen Steinfassade, dem violetten um die Pergola rankenden Bougainville sowie dem an den Infinity-Pool angrenzendem Holzsteg zeigt ganz deutlich, wie wichtig das Zusammenspiel von Architektur und Natur ist.
 
Foto: Robert Koniczny / KWK Promes
Foto: Robert Koniczny / KWK Promes
Was von der Straßenseite wie eine dunkle Festung wirkt, ist zum Gartenbereich hin erstaunlich offen. Die bunkergraue Fassade hat den entscheidenden Vorteil, dass potentielle Einbrecher hier eine Art Hochsicherheitstrakt vermuten und neugierige Nachbarn keine Chance haben, zu spionieren. Man fühlt sich zwar geschützt, aber dadurch, dass von der Hinterseite viel Tageslicht in das Haus dringt, keineswegs eingeengt. Diese offene Atmosphäre wird im Innenbereich zudem noch durch die hohen Decken und die Tatsache, dass Wände weggelassen wurden, unterstützt.
  
​Foto: J. Mayer. H
Foto: J. Mayer. H 
Bei der Auflistung moderner Häuser darf das OLS Haus in Stuttgart auf gar keinen Fall fehlen. Mitten in einem Wohngebiet hat das renommierte Architektenbüro J. Mayer H. einen futuristischen Neubau platziert, der deutlicher aus der Nachbarschaft nicht herausstechen könnte. Die bodentiefen Fenster ermöglichen eine freie Sicht auf das Tal und die abgerundeten Ecken verleihen der Villa einen durch und durch spacigen Charakter.
  
Foto: K-M Architektur
Foto: K-M Architektur
 Abgesehen von der Fassade und Architektur eines Hauses, ist vor allem ein weiteres, oft unterschätztes Element entscheidend für den Modernitätsfaktor: die Beleuchtung. Dieses Niedrigenergiehaus steht in einem schnuckeligen Dörfchen am Bodensee und macht einmal mehr deutlich, wie sehr das richtige Licht zu einer angenehmen Atmosphäre beitragen kann. Bei den Materialien wurde außerdem auf die Verwendung von vordergründig nachwachsenden und umweltverträglichen Baustoffen geachtet - der eindeutige Beweis dafür, dass eine ökologische Bauweise keineswegs im Widerspruch zu Design stehen muss!
 
Foto: And8 Architekten Aisslinger + Bracht
Foto: And8 Architekten Aisslinger + Bracht 
Mit dem Umbau des 240 Quadratmeter großen Gründerzeithauses in Hamburg-Altona wurde ein spannendes Wechselspiel zwischen ehrwürdiger Historie und puristischer Moderne geschaffen. Statt der bestehenden Dachschrägen-Fenster haben sich die Architekten vielmehr für eine gläserne Dachgaube entschieden, die dem Haus von außen Symmetrie und das gewisse Etwas verleiht. Im Innenbereich entsteht dadurch der Vorteil, dass die obere Etagere nicht nur lichtdurchfluteter denn je ist, sondern im Sommer aufgrund der sich öffnenden Faltfenster stets für frische Luft gesorgt ist.
 
Foto: Octavia Mestre, Octavio Mestre Arquitectos
Octavia Mestre, Octavio Mestre Arquitectos
Neben den Materialien Glas, Beton oder Stahl sowie großen Fensterfronten sind auch glatt gespachtelte Wände ein Indiz für Modernität - sowohl an der Fassade als auch im Innenbereich eines Hauses. Die Rauhfasertapete hat schließlich schon lange ausgedient! Vor allem, wenn man über einen Ausblick wie den dieses mediterranen Anwesens verfügt, sollten keine unnötigen Details die Sicht einschränken. Ganz unabhängig vom persönlichen Geschmack kommt es bei modernen Häusern doch letztlich darauf an, dass die Villa eine Bereicherung für die gesamte Umgebung ist.

Quelle25.07.2014
p.d.

get social
Mehr zum Thema Planung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial