Clever wohnen und Energie sparen

Zum diesjährigen Tag der Energiespar-Rekorde am 25. und 26. September sind besonders energieeffizient gebaute oder modernisierte Gebäude in ganz Deutschland geöffnet.
get social
Vom Landhaus bis zur großen Wohnanlage reicht die Palette der teilnehmenden Effizienzhäuser am Tag der Energiespar-Rekorde am 25. und 26. September 2010. Foto: djd / Deutsche Energie-Agentur
Vom Landhaus bis zur großen Wohnanlage reicht die Palette der teilnehmenden Effizienzhäuser am Tag der Energiespar-Rekorde am 25. und 26. September 2010. Foto: djd / Deutsche Energie-Agentur

Wer selbst demnächst bauen oder sanieren will, kann sich im Rahmen der Aktionstage, die auf Initiative der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) ins Leben gerufen wurden, über die ganze Bandbreite der Energiesparmöglichkeiten informieren. Von der Dämmung über Wärmeschutzfenster bis hin zu moderner Haus- und Heiztechnik und erneuerbaren Energien zeigen die geöffneten Effizienzhäuser, was heutzutage Stand der Technik ist.

Unter www.zukunft-haus.info/energiesparrekorde/ können einzelne Häuser gezielt nach Region, Postleitzahl oder den eingesetzten erneuerbaren Energien wie Solaranlage, Wärmepumpe oder Holzheizung gesucht werden.

Informationsmöglichkeiten aus erster Hand



Besucher können sich vor Ort bei den Hausbesitzern sowie Fachplanern, Architekten und Energieberatern informieren und von deren Erfahrungen und Know-how profitieren. Die dena und ihre Aktionspartner stellen zudem kostenlose Ratgeber zur Verfügung, damit die Besucher ihr eigenes Energiesparprojekt zuhause in Ruhe planen können.

Besichtigt werden können Einfamilienhäuser, Stadtvillen, Holzhäuser, denkmalgeschützte Gebäude, Wohnanlagen und Mehrfamilienhäuser. Auch kurz vor dem Aktionstag lohnt sich noch ein Blick auf die ständig aktualisierte Teilnehmerübersicht.

Weiter auf der nächsten Seite!Besonders energiesparende Ein- und Mehrfamilienhäuser öffnen zum Tag der Energiespar-Rekorde am 25. und 26. September ihre Türen für die Allgemeinheit. Foto: djd / Deutsche Energie-Agentur
Besonders energiesparende Ein- und Mehrfamilienhäuser öffnen zum Tag der Energiespar-Rekorde am 25. und 26. September ihre Türen für die Allgemeinheit. Foto: djd / Deutsche Energie-Agentur

Erfahrungen mit anderen teilen



Wer selbst ein besonders energieeffizientes Gebäude besitzt und sich darüber gerne mit anderen austauschen möchte, ist zur aktiven Teilnahme an den Aktionstagen aufgerufen. Die Anmeldung erfolgt ebenfalls unter der genannten Internetadresse. Voraussetzung für eine Teilnahme ist im Altbau der auch aus der KfW-Förderung bekannte Energiestandard "Effizienzhaus 100" oder besser, im Neubau "Effizienzhaus 70" oder besser.

Energieeffizienz mit Brief und Siegel
Das dena-Gütesiegel Effizienzhaus zeichnet Gebäude mit beispielhafter Energieeffizienz aus. Bestandsgebäude bekommen es, wenn sie die Anforderungen der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) für Neubauten (Effizienzhaus 100) erreichen oder übertreffen, Neubauten müssen unter den EnEV-Anforderungen bleiben (mindestens Effizienzhaus 70). Etliche der "ausgezeichneten" Gebäude werden zum Tag der Energiesparrekorde am 25. und 26. September der Öffentlichkeit zugänglich sein. Infos zum Gütesiegel: www.zukunft-haus.info/effizienzhaus/


get social
Mehr zum Thema Planung



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial