Werbung
 

Modernisieren mit Plan

Altbausanierung: Eine unabhängige Beratung kann Mängel und Schäden verhindern. Für den Kauf oder die Modernisierung von Altbauten geben die Deutschen heute deutlich mehr Geld aus als für den Neubau von Eigenheimen oder Eigentumswohnungen. Und der Umfang des Modernisierungsmarktes dürfte künftig weiter steigen.
get social
Foto: djd / Bauherren-Schutzbund
Komfortabel und energetisch sparsam wohnen im Altbau: Der Modernisierungsmarkt boomt. Foto: djd / Bauherren-Schutzbund
Gründe dafür sind steigende energetische Anforderungen, der wachsende Bedarf an altersgerechtem Wohnraum und der Wunsch nach mehr Komfort nach dem Kauf oder Erbe eines älteren Hauses. "Bauen im Bestand wird immer wichtiger, wir haben unser Beratungsangebot daher mit umfangreichen Serviceangeboten für den Altbau ausgebaut", erläutert Peter Mauel, Rechtsanwalt und 1. Vorsitzender der Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB).
 
Foto: djd / Bauherren-Schutzbund
Mit einer baubegleitenden Qualitätskontrolle lassen sich Planungs- oder Ausführungsfehler bei Modernisierungen in der Regel rechtzeitig erkennen und beheben. Foto: djd / Bauherren-Schutzbund

Unabhängige Beratung bei der Planung von Modernisierungen

Sanierungen und Modernisierungen konfrontieren Immobilienbesitzer mit Problemen, die sich teilweise deutlich vom Neubau unterscheiden. Tipps und Informationen zu dem Thema gibt ein Modernisierungsratgeber "Zehn Schritte zum modernen Wohnen im Altbau", der gegen eine Schutzgebühr von drei Euro plus Versandkosten unter www.bsb-ev.de/verbraucherservice bestellt werden kann. Er beschreibt zum Beispiel, wie man sich mit einem Modernisierungs-Check ein Bild vom aktuellen Modernisierungsbedarf machen und den zu erwartenden Kostenrahmen einschätzen kann. Ein Instandhaltungs-Check verhindert, dass Schäden auf die lange Bank geschoben werden und dass es dadurch zu teuren Folgeschäden kommt. Wer sein Haus altersgerecht umgestalten möchte, findet bei Beratungsangeboten rund ums altersgerechte Modernisieren Rat und Hilfe. Denn gerade im Altbau muss man sich am vorhandenen Objekt und dem konkreten Bedarf orientieren.
 
Foto: djd / Bauherren-Schutzbund
Auch bei der Modernisierung eines älteren Hauses kommt es immer wieder zu Planungs- oder Baumängeln, die sich mit einer unabhängigen Qualitätskontrolle vermeiden lassen. Foto: djd / Bauherren-Schutzbund

Mängel und Schäden sind auch bei der Altbaurenovierung an der Tagesordnung

Dass guter Rat auch beim Modernisieren sinnvoll ist, zeigt zum Beispiel die aktuelle Studie des BSB und des Instituts für Bauforschung Hannover e.V. (IFB) "Mängel und Schäden bei Einzelmodernisierungsmaßnahmen". Die Studie zeigte, dass es auch bei Modernisierungen zu Planungs- und Ausführungsfehlern an nahezu allen Gewerken kommen kann.

Quelle31.03.2016
djd / Bauherren-Schutzbund

get social
Mehr zum Thema Modernisierung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial