Werbung
 

Wohngesund renovieren

Rund fünf Millionen Haushalte wechseln jährlich ihren Wohnort.* Damit die neue Wohnung dem eigenen Ideal entspricht, gibt es vor dem Umzug noch einiges zu tun. Ambitionierte Heimwerker nutzen die Gunst der Stunde, um zu zeigen, was sie beim Bodenverlegen und Tapezieren drauf haben.
get social
© Halfpoint – Fotolia.com
Gesundheitsfreundlich renovieren: Produkte, die das Prüfsiegel EMICODE® auf ihren Verpackungen tragen, bieten langfristig Sicherheit vor Raumluftbelastungen und sorgen für ein hohes Maß an Wohngesundheit.
Foto: © Halfpoint – Fotolia.com
Die Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e. V. (kurz GEV) empfiehlt, auf Produkte mit dem EMICODE®-Siegel zu setzen.
   
Selbst gemacht? Na klar – und zwar mit Verantwortung: Wer gesund leben möchte, sollte auch umweltbewusst renovieren. Verwenden Sie wie der Handwerker gute Produkte. Ein wichtiger Faktor dabei: Die Qualität des Raumklimas. Damit die Umgebungsluft bei der Verlegung von Parkett, Laminat oder Teppich nicht unnötig belastet wird, ist es wichtig, die richtigen Materialien zu verwenden – und zwar nicht nur in Bezug auf die Beläge, sondern auch in Sachen Verlegewerkstoffe, wie Grundierungen, Spachtelmassen oder Klebstoffe.

Um emissionsbelastete von schadstoffarmen Ausbaumaterialien unterscheiden zu können, hat die GEV ein markenrechtlich geschütztes Prüfsiegel etabliert. Es zeichnet die Produkte aus, die dem Verbraucher ein hohes Maß an Gesundheitsschutz, Umweltverträglichkeit und langfristiger Sicherheit vor Raumluftbelastung garantieren. Wer auf Produkte mit dem EMICODE®-Siegel setzt, bringt Wohngesundheit in die eigenen vier Wände.

*Quelle: Umzug AG

Quelle04.12.2014
EMICODE®

get social
Mehr zum Thema Modernisierung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial