Werbung
 

In (ab)leitender Funktion

Regen ist ein Faszinosum – es gibt Zeiten, in denen wir uns beschweren, dass so viele Tropfen von oben herunterprasseln. Und dann erleben wir Wochen und Monate, in denen wir vor allem mit Blick auf die Natur das kühle Nass regelrecht herbeisehnen.
get social
Dachrinnen in verschiedenen Farbtönen
Schöner Schutz: Die Dachrinnen-Innovation von Prefa ist in den drei P.10 Farbtönen Anthrazit, Hellgrau und Braun erhältlich. Foto: epr / Prefa
Doch egal, in welcher Phase wir uns befinden, unser Zuhause sollte stets auf mögliche Niederschläge vorbereitet sein. Eine gut funktionierende Dachentwässerung ist hier das A und O, denn sie muss beizeiten eine echte Leistungsträgerin sein.

Wohl dem, der sich für robuste Dachrinnensysteme von Prefa entschieden hat. Diese trotzen jedem Wetter und führen auch große Regenmassen zuverlässig ab. Und optisch fügen sie sich bestens in die Architektur des Hauses ein. Das gilt vor allem für eine Neuheit: die Dachrinne mit sogenannter P.10 Lackierung. Dabei handelt es sich um eine Oberfläche mit einer hochwertigen, verformbaren Lackschicht, die nicht abblättert. Da das verwendete Aluminium zudem nicht rostet, entfallen lästiges Nachstreichen, Ausbessern sowie andere aufwendige Sanierungsarbeiten.
 
Bei jedem Wetter auf der sicheren Seite
Ziehen dunkle Wolken auf, können Besitzer eines hochwertigen Dachrinnensystems durchatmen: Dieses leitet selbst starken Niederschlag zuverlässig ab, ohne dass Regenwasser in die Gebäudehülle eindringen kann. Foto: epr / Prefa
Derzeit stehen die gängigen P.10 Töne Anthrazit, Hellgrau und Braun sowie darüber hinaus noch weitere Standardfarben zur Verfügung. So lässt sich eine einheitliche Optik mit Dach und Fassade realisieren. Neben der Gestaltung profitieren die Bewohner natürlich auch von den funktionalen Vorteilen der Dachrinnensysteme: Risse, Löcher oder Lecks gehören der Vergangenheit an und Regen kann sicher ablaufen. Damit wird verhindert, dass Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringt und für fatale Folgen wie etwa schwere Wasserschäden sorgt, die weitere Probleme – schlechtes Raumklima, gesundheitsschädlicher Schimmel oder ein erhöhter Heizenergiebedarf – nach sich ziehen können.
 
Dachrinnen von Prefa mit hochwertiger Oberfläche
Bei P.10 handelt es sich um eine Oberfläche mit einer hochwertigen, verformbaren Lackschicht, die nicht abblättert. Foto: epr / Prefa
Und auch abseits der eigentlichen Arbeit überzeugen die Modelle in Sachen Robustheit. Sie haben eine Stärke von bis zu 1,6 Millimetern, sodass beispielsweise ein vom Nachwuchs kräftig gegen die Rinne geschossener Fußball einfach abprallt, ohne Schaden anzurichten. Weitere Informationen zu den Dachentwässerungen von Prefa sowie zum umfangreichen Zubehör mit Haken, Kessel, Winkel, Stutzen oder Bügel gibt es unter www.prefa.de. 

Quelle29.11.2019
PREFA GmbH Alu-Dächer und -Fassaden

get social
Mehr zum Thema Dach



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial