Werbung
 

„Heavy Metall“-Profile sorgen für coole Eleganz: DURALIS – edle Gold- und Silbertöne

Der Wunsch nach Komfort und individuellem Ambiente gewinnt im Wohnbereich immer mehr an Bedeutung. Eine Reihe interessanter und trendiger Deko-Profile aus Metall für innovative Gestaltungsideen bietet der Westerwälder Profilspezialist Dural an. Triste Gestaltungsideen lassen sich so einfach und effektiv aufwerten
get social
Besonders edel: Aus eloxiertem Alu gefertigte Deko-Profile gibt es in glänzend und matt, Silber und Gold - Bild: Duralis
Bild: Duralis
Einfache Formen, wenig Schnickschnack und solide Materialien: Das ist die Optik, welche die Bauherren von heute anspricht. Bei der Realisierung persönlicher Einrichtungswünsche spielt die Auswahl der Materialien eine große Rolle. Besonders trendy sind in den eigenen vier Wänden derzeit Kombinationen mit Metall. Kein Wunder: Der „Heavy Metall“-Look ist puristisch-elegant.

Besonders edel wirken die Deko-Profile DURALIS. Sie werden aus eloxiertem Alu gefertigt und stehen in glänzenden sowie matten Gold- und Silbertönen zur Auswahl. Die Deko-Profile aus Metall harmonieren gut mit hochwertigen Fliesenserien in kühlen Farben und modernen Designs. Als Abschluss an Wandaußenecken hat Dural dazu passend auch Viertelkreisprofile DURABORD mit den entsprechenden Eckstücken im Programm. Die Viertelkreisprofile kommen dort zum Einsatz, wo Fliesen keine geraden oder glasierten Kanten haben. Das ist bei Fliesenherstellern immer noch häufig der Fall. Die Viertelkreisprofile werden ebenfalls in Gold und Silber produziert.
 
Einfache Formen, solide Materialien – die Bauherren von heute mögen’s puristisch-elegant - Bild: Duralis
Bild: Duralis
Deko-Profile werden wie Bordüren einfach bei der Verlegung der Fliesen in den Belag eingearbeitet. Sie bieten Raum für kreative Gestaltungsideen. Spieleinfassungen können abgesetzt, Mauervorsprünge unterstrichen oder Wandabschlüsse akzentuiert werden. Deko-Profile können mit unterschiedlichen Fliesenstärken kombiniert und auch bei der nachträglichen „Fliesen-auf-Fliesen“-Verlegung im Zuge einer Renovierungsmaßnahme eingesetzt werden. Sie stehen in Breiten von 10, 25 und 40 mm (Ausführung Edelstahl) zur Auswahl. Bei stärkeren Fliesen werden die Profile einfach mit Fliesenkleber hinterfüllt.

Quelle02.04.2005
Duralis / easy-PR

get social
Mehr zum Thema Baustoffe



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial