Werbung
 

Mehr Wohnqualität durch mehr Wohnraum

Ausreichend Freiräume für jedes Familienmitglied – dieser Traum steht bei modernen Bauherren ganz weit oben auf der Wunschliste. Trotzdem verzichten immer noch viele Häuslebauer aus Kostengründen auf ein Untergeschoss. Aber das ist Sparen am falschen Ende, denn mit einem Fertigkeller investiert man sinnvoll in die Zukunft. 
get social
Mit einem Fertigkeller für verschiedene Lebenssituationen gerüstet sein. Foto: GÜF
Mit einem Fertigkeller für verschiedene Lebenssituationen gerüstet sein. Foto: GÜF
Schließlich schlummert unter dem Haus in aller Regel kostbarer Wohnraum für verhältnismäßig wenig Geld. „Insbesondere in Zeiten, in denen Bauland immer teurer wird, rechnet sich die Erweiterung ins Erdreich. Ganz zu schweigen von der gewonnenen Wohn- und damit Lebensqualität, welche die Bewohner durch zusätzliche Freiräume erfahren“, erklärt Stephan Braun von der Gütegemeinschaft Fertigkeller (GÜF).
  
Ein moderner Fertigkeller ist weit mehr als nur ein schlichter Stauraum für Weihnachtsschmuck & Co. oder Ort für den Öltank, die Waschmaschine und den Trockner. Als Wohnkeller konzipiert, ermöglicht er bei vorausschauender Planung eine individuellere und flexiblere Lebensorganisation. In den Anfangs als Fitnessraum, Musizierzimmer oder Wellnessoase genutzten Räumlichkeiten können zu gegebener Zeit die eigenen Kinder einziehen und schon frühzeitig ihre Selbstständigkeit unter Beweis stellen. Wenn die einstmals Kleinen dann Flügge geworden sind, kann die Ebene mit wenig Aufwand zu einer barrierefreien Einliegerwohnung umfunktioniert werden, in der die eigenen Eltern mit Würde ihren Lebensabend verbringen können. „Die zusätzliche Fläche bedeutet für alle Hausbewohner ein Mehr an Freiheit und einen Ort, an dem sie ihre eigene Persönlichkeit frei entfalten können“, so Braun.
 

Fixpreis schützt vor bösen Überraschungen

Finanzielle Unwägbarkeiten beim Kellerkauf braucht der Bauherr in keiner Phase des Hausbaus zu fürchten: „Ein Fertigkeller kann lange vor Baubeginn mit Rücksicht auf die finanziellen Möglichkeiten des Bauherrn maßgenau zugeschnitten werden“, erklärt Braun. Basierend auf Architektur und Statik des neuen Eigenheimes sowie auf der Bodenbeschaffenheit wird der Kellerbau komplett durchkalkuliert und ein fixer Gesamtpreis berechnet. „Unvorhersehbare Überraschungen gibt es also mit einem Fertigkeller nicht. Das gilt sowohl für die Finanzen als auch für die Lebensorganisation aller Hausbewohner“, so der Kellerexperte. 


get social
Mehr zum Thema Keller



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial