Werbung
 

Aus neu mach alt

Holz in edler Patina-Optik – das gelingt jetzt mühelos und einheitlich mit der „Patina-Lasur“ von Südwest (Böhl-Iggelheim). Ein hochwertiges Perlglanz-Pigment, das auch in der Automobil-Industrie eingesetzt wird, erzeugt den optischen Effekt und imitiert die natürliche Verwitterung.
get social
Foto: Südwest
Neue Patina-Lasur im Farbton PAT0800 treibholz. Foto: Südwest
Im Unterschied zum oft unregelmäßigen, fleckigen natürlichen Prozess entsteht mit der Lasur eine gleichmäßige, ästhetische Oberfläche. Die neue Patina-Lasur bildet nur sehr geringe Filmschichtstärken aus, ist offenporig und blättert nicht ab. Deshalb wittert die Lasur langsam und gleichmäßig ab und kann mit nur minimalen Aufwand aufgefrischt werden. Die Patina-Lasur ist mit einem vorbeugenden Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall ausgerüstet. Die neue Dünnschicht-Lasur ergänzt das Profi-Holzschutz-Sortiment von Südwest. Besonders geeignet ist sie für nicht maßhaltige Hölzer wie Fassadenverkleidungen, Carports oder Zäune. Die Lasur ist in sechs Farben erhältlich. Mit dem neuartigen Pigment bietet „Patina-Lasur“ eine äußerst hohe Farbtonbeständigkeit.
Schlagworte
#Lasur #Patina

Quelle31.10.2015
Südwest

get social
Mehr zum Thema Fassade



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial