Werbung
 

"Homing" mit Aussicht

Homing ist schon seit ein paar Jahren Trend - immer mehr Menschen messen den eigenen vier Wänden als Lebensraum und privater Oase wachsende Bedeutung zu, so eine Studie von Bauer Media aus dem Jahr 2007.
get social
Willkommen zu Hause: Wohnen in anspruchsvoller Architektur liegt nicht nur bei den Best Agern im Trend. - Foto: djd/Davinci Haus
Foto: djd/Davinci Haus
War früher der Deutschen beliebteste Wohnform das klassische Einfamilienhaus mit klarer Abgrenzung von außen und innen, Garten und Wohnfläche, eigener Familie und Nachbarn, gewinnen heute offenere und transparentere Lebensformen neue Anhänger.

Was in Großstädten das Loft mit seinen großen, hohen und offenen Räumen darstellt, ist in Neubaugebieten eine Bauform mit offenen Glasflächen, weitläufig gestalteten Innenräumen, Galerien und Durchbrüchen über mehrere Stockwerke. Noch einen Schritt weiter geht der Hersteller Davinci bei seinen Häusern und bezieht auch die Gestaltung des Gartens in sein architektonisches Gesamtkonzept mit ein.

Bodentiefe Glasflächen werden bei den Häusern im Wechsel mit Dreh-Kipp-Türen und geschlossenen Flächen in ein Fachwerkraster aus Vollholz eingebracht.
 
Haus und Landschaft in enger architektonischer Verbindung: Das ist die Grundidee eines Davinci-Hauses.Foto: djd/Davinci Haus - Foto: djd/Davinci Haus
Foto: djd/Davinci Haus
Die Transparenz, aber auch konstruktive Elemente wie z.B. Pergolen heben die klare Trennung von innen und außen auf. Entsprechend wichtig ist die Gestaltung der Gartenflächen, über die das Auge zu jeder Jahreszeit schweifen soll.

Das Unternehmen arbeitet deshalb mit eigenen Landschaftsgestaltern, etwa Gerrit Brunken. Der meint: "Der Garten bestimmt das Lebensgefühl auch in den Innenräumen mit, und zwar zu jeder Jahreszeit. Die Berücksichtigung der Jahreszeiten ist uns darum bei seiner Anlage besonders wichtig." Ein Vorteil des offenen Fachwerksystems ist auch seine Flexibilität: Nicht nur die Fassade könne im Wechsel aus offenen und geschlossenen Flächen individuell architektonisch gestaltet werden, auch nachträgliche Umbauten im Innern seien mit überschaubarem Aufwand zu realisieren.

Das wird spätestens dann interessant, wenn die Kinder in eigene Häuser ziehen oder altersgerechtes Wohnen zum Thema wird. Und laut der Studie von Bauer Media ist gerade das Interesse der "Best Ager" an Haus und Garten besonders groß, denn sie verbringen meist mehr Zeit zu Hause und sind auch die begeisterungsfähigeren Gartengenießer.

Quelle16.04.2008
djd / Davinci Haus

get social
Mehr zum Thema Bauweisen



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial