Traumhaus verwirklicht

Als „nicht ganz ungeschickt“ bezeichnen sich Janina und Mariko Dominkovic. Was also lag näher, als sich ihr Traumhaus in Form eines Ausbauhauses zu verwirklichen? Dabei konnten sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen und nach der Zeit des gemeinsamem Montierens, Spachtelns und Kleisterns sah ihr neues Eigenheim genau so aus, wie sie es wollten.
 
get social
Von der Haustür bis unters Dach ein echter Wohntraum
Foto: Living Fertighaus
„Heimwerken“ mag ein wenig altmodisch klingen. Ist es aber nicht. Denn sich kreativ selbst zu verwirklichen, ist ein Megatrend und für viele der ganz persönliche Lifestyle. Das gilt auch für den Hausbau. 

Als sich die Eheleute Dominkovic entschieden zu bauen, war rasch klar, dass es ein Holzfertighaus sein sollte und sie sich bei der Innengestaltung selbst einbringen wollten. Im „Hausbau Center Ulm“ hatten sie ein Musterhaus von Living Haus entdeckt, das ihren Vorstellungen und Wüschen voll und ganz entsprach. Es war Liebe auf den ersten Blick.
 
Eigenheim von Janina und Mariko Dominkovic – erstellt mit viel Geschick und Eigenleistung
Foto: Living Fertighaus

Das sichere Ausbauhaus-Konzept

Sie fanden es „frisch und schön“ und haben sich „in dem Living Haus einfach wohlgefühlt“. Ihnen gefiel die Raumaufteilung mit offenem Koch-Ess-Wohnbereich, praktischer Speisekammer, einem Zusatzzimmer im Erdgeschoss sowie das familienfreundlich gestaltete Dachgeschoss – und das Living Haus war als Ausbauhaus konzipiert! Wie geschaffen also für die DIY-begeisterten Bauaspiranten. Vor dem Innenausbau in Eigenregie hatten Janina und Mariko keinerlei scheu. Im Gegenteil: „Darauf haben wir uns richtig gefreut“, erklärt der Bauherr und ergänzt: „Mir macht das Werkeln einfach Freude.“ Zudem ließ sich durch die Eigeninitiative bei der Innengestaltung natürlich auch Geld sparen.
 
Gemütliches Esszimmer mit natürlicher Einrichtung in Erdfarben
Foto: Living Fertighaus
Dabei setzten Dominkovics auf das branchenweit einmalige, sichere Ausbauhaus-Konzept von Living Haus; unter anderem mit einem Wertcheck von OBI sowie dem individuellen Ausbau-Coaching durch erfahrene Profis der Kölner DIY Academy direkt im eigenen Haus. Und: Die Eheleute konnten sich aus drei sogenannten Ausbaustufen die für sie passende aussuchen. Bei der Wahl der gewünschten Materialien wie Wand- und Bodenbeläge waren sie absolut frei. 
 
Küchenbereich in freundlichen, hellen Farben
Foto: Living Fertighaus

Einfach geplant, schnell gebaut

Die Planung war einfach und flexibel. Die beiden brauchten das Ulmer Musterhaus lediglich durch Drehen und Spiegeln des Grundrisses auf ihre Grundstücksgegebenheiten anzupassen, eine Wand zu „verschieben“ und einen Schornstein für einen Kaminofen einplanen zu lassen. Dann wurde das Haus per Autokran binnen zwei Tagen vor Ort auf der Baustelle montiert, und ihre erste größere Aktion war ein zünftiges Richtfest. Bereits vier Wochen später bekamen sie die Hausschlüssel überreicht – und schon waren sie mitten „im Werkeln“, wie das der Bauherr so nett ausdrückt. 

Tatkräftig unterstützt von Verwandten und Freunden legte die Bauherrschaft los und gestaltete ihr „Familiennest“ mit viel Liebe zum Detail. Sie haben gebohrt, geschraubt, geputzt, geschliffen, tapeziert, gestrichen und verlegt. Lediglich die Fliesen in den Sanitärbereichen ließen sie von einem örtlichen Handwerksbetrieb ausführen. 
 
Ein absoluter Kindertraum: Hier bleibt der Alltag vor der Tür
Foto: Living Fertighaus

 „Stolz und glücklich“

Und das Ergebnis? “Wenn alles fertig ist und du durch dein Haus gehst, das sich langsam mit Leben füllt, dann bist du wirklich stolz und glücklich über das, was du da gemeinsam geschaffen hast“, freut sich Mariko. 
Er und seine Frau fühlen sich sichtlich wohl in ihrem neuen Zuhause, was auch für ihre beiden Kinder Damian und Dilayla gilt. Jeder hat sein eigenes Zimmer unterm Dach – und im Erdgeschoss können sie wohlbehütet von den jungen Eltern nach Herzenslust spielen und toben. Bei so viel „Leben in der Bude“ kommt das ungestörte, gemütliche Sitzen vorm offenen Kamin – dem großen Traum des Ehepaares – im Moment noch etwas zu kurz. Doch diese Zeit wird sicher kommen.
 
Schicke Wellness-Oase in den eigenen vier Wänden
Foto: Living Fertighaus
Für uns ist es Zeit, zum Fazit zu gelangen: „Uns war schon immer klar, dass wir mal ein eigenes Haus haben möchten, in dem unsere Kleinen groß werden“, erinnert Janina an die Vergangenheit in der Mietwohnung. Und sie und ihr Mann sind sich einig: „Es ist unsere Arbeit, und die ist echt gut geworden. Wir haben hier in jedem Fall unser Traumhaus verwirklicht.“

Quelle26.12.2021
Living Fertighaus GmbH

get social
Mehr zum Thema Bauweisen



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel