Zeitlos schönes Traumhaus

Etwas Besonderes sollte das Haus schon sein, das Beate und Jürgen Seiffert beim Besuch einer Hausmesse in Berlin im Sinn hatten. Kein typisch spitzes Satteldach und auch sonst nicht das Übliche. 
get social
Geräumiger und lichtdurchfluteter Wohn-/Koch-/Essbereich
Von der geräumigen Diele gelangen die Bewohner in den großzügigen und offenen Wohn-, Ess- und Küchenbereich, das lichtdurchflutete kommunikative Zentrum des Hauses. Foto: Roth-Massivhaus / Gerhard Zwickert
Für die junge Familie stand nach der Geburt ihrer ersten Tochter fest: Spätestens zur Einschulung geht es aus der City zurück in die kleine Gemeinde im Berliner Umland, aus der Beate Seiffert stammt. Als das Paar sich auf die Suche nach dem passenden Architekturstil und einem Baupartner machte, war das Traumhaus überraschend schnell gefunden. „Ich habe mich gleich verliebt“, erinnert sich Beate an ihren Besuch am Messestand von Roth-Massivhaus, als ihr Blick auf das große Motiv fiel, dass ein modernes Haus mit flachgeneigtem Satteldach und ungewöhnlicher Fassade mit teils liegenden Fenstern zeigte.

Sonderwünsche in der Planungsphase waren kein Problem. „Offenes Wohnen mit viel Licht und wenig Türen“, so wünschte sich Beate die Raumanordnung im Erdgeschoss. Im Dachgeschoss verzichtete die Familie auf die offene Galerie und gewann so einen gut belichteten Hobby- und Arbeitsraum. Das flache Satteldach mit einer Neigung von nur 20 Grad und die Drempelhöhe von 1,70 Metern sorgen dafür, dass diese Ebene vollflächig und ohne Dachschrägen genutzt werden kann.
 
Haus Hamburg des Herstellers Roth-Massivhaus
Dieses Haus Hamburg im Berliner Umland macht schon von außen Lust auf mehr: Die klar gegliederte Fassade in elegantem Weiß und Anthrazitgrau öffnet sich zu Terrasse und Garten mit großen, bodentiefen Fenstern. Foto: Roth-Massivhaus / Gerhard Zwickert

Überraschend viel Platz

Besucher zeigen sich erstaunt über das Raumangebot auf einer Gesamtwohnfläche von etwa 160 Quadratmetern. Die großen Glasflächen lassen die Grenzen zwischen innen und außen verschwimmen und machen die Terrasse in der warmen Jahreszeit zum „Wohnzimmer im Grünen“. Zum Raumprogramm im Erdgeschoss gehören außerdem ein kleines Duschbad, das Gäste-WC, der Hauswirtschaftsraum sowie ein Arbeitszimmer. Ins Dachgeschoss führt eine moderne Holztreppe. Von hier gelangen die Bewohner in ihre Rückzugsbereiche: zwei Kinderzimmer, ein hochwertig ausgestattetes Bad mit Wanne und bodengleicher Dusche, ein Schlafzimmer mit Ankleideraum sowie ein zusätzlicher Hobbyraum.

Weitere Impressionen finden Sie in der Bildergalerie auf dieser Seite.
Bildergalerie

Quelle28.03.2021
Roth Massivhaus GmbH

get social
Mehr zum Thema Bauweisen



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel