Werbung
 

Familienleben mit hohem Anspruch

LUXHAUS, der Hersteller energieeffizienter Wohlfühlhäuser aus Holz, präsentiert sein neues Musterhaus in der Ausstellung Eigenheim & Garten in Bad Vilbel. Im Nullenergiehaus LUXHAUS | core. vereinen sich anspruchsvolle Architektur und Gebäudeintelligenz zu einem naturnahen Lebensraum voller Geborgenheit für Familien.
get social
Beeindruckende Kubatur
LUXHAUS | core. beeindruckt den Betrachter zunächst einmal durch seine Kubatur, die mächtig und präsent ist. Auf den zweiten Blick erschließt sich durch die vielen Glasflächen eine Luftigkeit, die beim Betreten des Hauses in den Vordergrund tritt. Foto: F. Lopez für LUXHAUS
In einer dynamischen Region, an den Stadtgrenzen der wirtschaftsstarken Mainmetropole Frankfurt, hat LUXHAUS sein neues Musterhaus eröffnet. Dort, wo viele den täglichen Spagat zwischen Beruf und Familienleben meistern, gibt LUXHAUS mit dem zweigeschossigen Flachdachhaus ein Beispiel, wie die Zukunft für eine Familie aussehen kann: Lebendiges Wohnen in einem extravaganten Haus, das mit seiner anspruchsvollen Architektur und Technik die Bedürfnisse aller Bewohner berücksichtigt.
 
Der großzügige Wohnbereich vermittelt Geborgenheit
LUXHAUS | core. vermittelt Geborgenheit und stellt neben durchdachter Architektur und ausgefeilter Haustechnik auch das familiäre Miteinander in den Vordergrund. Foto: F. Lopez für LUXHAUS
Die Atmosphäre von Geborgenheit vermittelt familiäres Miteinander. Energietechnisch gehört die Familie zu den Selbstversorgern. Im Jahresdurchschnitt verbraucht das Nullenergiehaus nicht mehr Energie, als es selbst erzeugt. Die intelligente Haustechnik ist ausgefeilt, arbeitet aber als stummer Diener autonom im Hintergrund. Der hauseigene Miniserver, auf dessen Daten, Funktionen und Einstellungen nur die Bewohner Zugriff haben, nimmt der Familie viele Handgriffe ab.
 
Tageslicht im ganzen Haus
Tageslicht im ganzen Haus reduziert den Energiebedarf nachhaltig. Foto: F. Lopez für LUXHAUS
Das Tageslicht spielt im neuen LUXHAUS eine besondere Rolle. Das natürliche Licht fällt in den offenen Räumen auf vielfältige Weise ein. Es ist vielleicht das sichtbarste Beispiel für die ausgeklügelte Energieeffizienz des Nullenergiehauses, denn dadurch reduziert sich nicht nur der Bedarf an künstlichem Licht. Die Heizung weiß, was die Beschattung macht – mithilfe der solaren Einstrahlung, der intelligenten Beschattung und eine auf dem Dach installierte eigene Wetterstation kann das Haus natürliche Wärme maximal nutzen und gleichzeitig den Raum vor Überhitzung schützen.
 
Kinderzimmer im Obergeschoss
Die Kinderzimmer sind plakativ als Jungen- und Mädchenzimmer eingerichtet – mit leichter Hand und Augenzwinkern. Foto: F. Lopez für LUXHAUS
Die zahlreichen technischen und baulichen Komponenten des sich selbst versorgenden Hauses arbeiten gut vernetzt und nahezu unsichtbar. Integrierte Deckenlautsprecher für die Audiosteuerung sowie Bewegungsmelder für die nutzerabhängige Steuerung von Licht, Wärme und Sound in den jeweiligen Räumen machen Schalter überflüssig. Bei Bedarf können sämtliche Funktionen für Wohnkomfort und Energieeffizienz über ein Tablet oder Mobiltelefon gesteuert und überwacht werden. Eigentlich jedoch gestaltet das intelligente Haus die energieeffizienten Arbeitsschritte eigenständig – so bleibt den Bewohnern mehr Zeit für die Familie.
 
Massiver Küchenblock aus Schiefer
Das Küchenkonzept für LUXHAUS | core. entstand in Zusammenarbeit mit dem Premium Küchenhersteller zeyko, der für besondere Materialien und hochwertige handwerkliche Verarbeitung steht. Foto: F. Lopez für LUXHAUS

Küche

Ein massiver monolithischer Küchenblock aus echtem Schiefer in Meerestönen mit bronzefarbenen Einschlüssen fungiert als skulpturaler Blickfang. Bronzefarben gespachtelte Schrankelemente mit geschlossenen Fronten, deren Türen bei Bedarf elegant in den Seitenelementen verschwinden, greifen diese Farbigkeit auf und vermitteln Wertigkeit und Authentizität. Küchengeräte des Premium-Herstellers Gaggenau runden diesen Eindruck ab.
 
Familiäres Beisammensein im Essbereich
Der weitläufige Essbereich lädt zum gemütlichen Beisammensein ein. Foto: F. Lopez für LUXHAUS

Bad

Jedes der drei Bäder im Haus erhielt ein eigenes Konzept, das auf die unterschiedlichen Anforderungen abgestimmt ist. Das Gäste-WC vereint auf kleinem Raum hochwertige Ausstattung und raffinierte Details und greift dabei das Thema „rohe Materialien“ des gesamten Erdgeschosses auf.
 
Kinderbad im Obergeschoss
Das Kinderbad ist im skandinavischen Stil mit verspielten Elementen und kräftiger Farbe eingerichtet. Foto: F. Lopez für LUXHAUS
Im Obergeschoss steht das Kinderbad für eine verspielte, aber dennoch hochwertige Interpretation skandinavischen Designs. Unterschiedliche Grautöne treffen auf leuchtendes Hellblau, reduzierte Formen dominieren. Mit Waschtisch, Dusche sowie ausreichend Stauraum haben die Kinder ihr eigenes, vollwertiges Reich.
 
Wellness-Atmosphäre im Elternbad
Das Elternbad weckt Assoziationen mit alten Palazzi. Vintage-Fliesen und Marmoroptik in warmen Vanilletönen sorgen für ein mondänes Flair. Foto: F. Lopez für LUXHAUS
Im Elternbad, das Teil eines offenen Schlaf-Bade-Ankleidebereichs ist, herrschen warme Vanilletöne vor. Zwei Waschtische, eine große Dusche, eine freistehende Badewanne und als Highlight ein beheizter Hamam-Stein sorgen für Wellness-Atmosphäre. Das separierte WC schafft in dem großzügigen offenen Bereich die notwendige Privatsphäre. Die Materialien vermitteln Vintage-Chic durch Marmoroptik und Fliesen in Shabby-Optik. Die Idee war, die Atmosphäre eines alten Palazzos modern zu interpretieren.
 
Gartenanlage: klein, aber fein
Die Gartenanlage sollte vor allen Dingen die Architektur unterstreichen und inszenieren. Aufgrund des knapp bemessenen Grundstücks ist es dabei besonders wichtig, eine gewisse Großzügigkeit zu vermitteln, da das Haus diese benötigt, um wirken zu können. Foto: F. Lopez für LUXHAUS

Garten

Während die Architektur klar und geradlinig ist, soll der Garten eine natürliche, etwas weichere Anmutung aufweisen, daher wurde bei der Materialauswahl auf natürliche Materialien mit eigener Haptik und einer gewissen Ausstrahlung geachtet. Cortenstahl sorgt für etwas Rohes und dennoch Designiges, während Muschelkalkplatten mit rostfarbenen Einschlüssen eine natürliche Komponente einbringen. Pflanzgefäße und unterschiedliche Ebenen gestalten die überschaubare Fläche spannend, Rankgewächse an einzelnen Wänden sorgen für eine Verbindung von Natur und Architektur. Ein Grill des niederländischen Herstellers OFYR fungiert als Gartenskulptur und bringt zugleich Nutz- und Freizeitwert. Eine raffinierte Beleuchtung inszeniert die Gartengestaltung und zugleich die Architektur und sorgt so für ein attraktives Nachtdesign. 

Quelle26.11.2018
LUXHAUS Vertrieb GmbH & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Bauweisen



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial