Werbung
 

Wohltuende Ruhe im Eigenheim

Ob Straßen- oder Fluglärm, Telefonklingeln oder Staubsauger: Laute Geräusche umgeben uns tagtäglich. Können wir uns dem regen Treiben im Alltag nur selten entziehen, möchten wir wenigstens in unseren eigenen vier Wänden zur Ruhe kommen. Diese wohltuende Atmosphäre können Eigenheimbesitzer jedoch nur dann genießen, wenn sie den Aspekt Schallschutz schon bei der Bauplanung mit einbeziehen. Hier überzeugen massiv gebaute Häuser aus Mauerwerk durch ihre hervorragenden Schalldämmwerte.
get social
In den eigenen vier Wänden sollten wir großen Wert auf unseren Wohnkomfort legen und für einen effektiven Schallschutz sorgen. Hier überzeugen Häuser aus Mauerwerk durch ihre hervorragenden Schalldämmwerte. (Foto: epr/Bundesverband Kalksandsteinindustrie/Massiv mein Haus)
In den eigenen vier Wänden sollten wir großen Wert auf unseren Wohnkomfort legen und für einen effektiven Schallschutz sorgen. Hier überzeugen Häuser aus Mauerwerk durch ihre hervorragenden Schalldämmwerte. (Foto: epr/Bundesverband Kalksandsteinindustrie/Massiv mein Haus)
In unserer schnelllebigen und reizüberfluteten Zeit sind kleine Auszeiten vom hektischen Alltag wichtig für unser Wohlbefinden. Erst recht in den eigenen vier Wänden sollten wir großen Wert auf unseren Wohnkomfort legen und für einen effektiven Schallschutz sorgen. Der Gesetzgeber schreibt innerhalb eines Einfamilienhauses keine gebäudetechnischen Bestimmungen zur Lärmvermeidung vor; in der Schallschutznorm DIN 4109 sind keine baurechtlichen Anforderungen festgelegt. Ein Haus aus massiv gemauerten Innen- und Außenwänden bringt jedoch automatisch einen ausgezeichneten Schallschutz mit sich. Der Grund dafür liegt bei der hohen Rohdichte des mineralischen Baustoffes, denn je schwerer die Wand ist, umso weniger Lärm gelangt in andere Räume. Dank dieser günstigen Voraussetzungen kann jeder seinen eigenen Interessen nachgehen, ohne andere Bewohner zu stören. Auch belästigende Geräusche aus der Außenwelt – der dröhnende Rasenmäher vom Nachbarn oder der ohrenbetäubende Presslufthammer vom Bauarbeiter – werden gut abgeschirmt.
 
Da Massivbauten einen ausgezeichneten Schallschutz bieten, kann jeder seinen eigenen Interessen nachgehen, ohne andere Bewohner zu stören. Sorgen Hausgäste am Abend etwa mit angeregten Gesprächen und Musik für Lärm, kann der Nachwuchs dennoch ruhig schlafen. (Foto: epr/Massiv mein Haus)
Da Massivbauten einen ausgezeichneten Schallschutz bieten, kann jeder seinen eigenen Interessen nachgehen, ohne andere Bewohner zu stören. Sorgen Hausgäste am Abend etwa mit angeregten Gesprächen und Musik für Lärm, kann der Nachwuchs dennoch ruhig schlafen. (Foto: epr/Massiv mein Haus)
Weiterhin ist es sinnvoll, bei der Grundrissplanung Ruheräume so anzuordnen, dass sie nicht direkt den Lärmquellen zugewandt sind. Liegen Schlaf- oder Wohnzimmer beispielsweise fernab der Straße, gelangt auch beim Öffnen der Fenster kein Verkehrslärm ins Rauminnere. Clever ist also, wer sich frühzeitig mit geeigneten Schallschutzmaßnahmen auseinandersetzt. So wird das Eigenheim aus Mauerwerk langfristig zu einem ruhigen und behaglichen Rückzugsort für die ganze Familie. 

Quelle19.04.2017
DGfM Massiv Mein Haus

get social
Mehr zum Thema Bauweisen



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial